Stadt Moers – Aus der Krise ins Glück: Das Glück wohnt in Italien

Stadt Moers – Aus der Krise ins Glück: Das Glück wohnt in Italien

Aus der Krise ins Glück: Das Glück wohnt in Italien

Moers. (pst) Ein Job voller Freiheiten wird ihr zum Verhängnis und führt sie am Ende doch ins Glück: Die Freiberuflerin Ina Spogahn berichtet in einem Multimedia-Vortrag der vhs Moers – Kamp-Lintfort am Montag, 15. März, um 19 Uhr von ihrem Umgang mit der Coronakrise. Als Reiseleiterin, Yogalehrerin und Redakteurin baut sie sich in Indien ihr zweites Zuhause auf. Sie plant, ihr eigenes Tagungshaus zu eröffnen – dann kommt Corona. Die Pandemie bedeutet für Ina Spogahn zunächst das berufliche Aus. Als die Lage es zwischenzeitlich wieder zulässt, beschließt sie, sich zumindest ihre Reiselust und Neugierde nicht nehmen zu lassen. Sie macht das, was sie am besten kann: Reisen! Trotz Corona! Und zwar alleine im Auto. Rückbank raus, Matratze rein und los geht’s! Sie lässt sich durch Deutschland und die Schweiz treiben, bis sie schließlich in Italien bleibt – einem von der Krise tief gezeichneten Land. Zwischen Olivenbäumen, Bienenvölkern und mitten im italienischen Landleben erinnert sie sich schnell wieder daran, was das Leben eigentlich lebenswert macht. (Foto: pixabay)

Infobox: Eine Anmeldung unter www.vhs-moers.de oder telefonisch unter 0 28 41 / 201-565 ist erforderlich, um den Zugangslink zu erhalten.

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Moers)