Stadt Moers – Bürgerinfo über Sanierung der Kampstraße

Stadt Moers – Bürgerinfo über Sanierung der Kampstraße

Bürgerinfo über Sanierung der Kampstraße

Moers. (pst) Die Stadt Moers plant für das zweite Quartal 2021 die Sanierung der Kampstraße zwischen Rheinberger und Merowinger Straße. Es sollen u. a. die schadhafte Fahrbahn erneuert, Bordsteine abgesenkt und Kurvenradien verkleinert werden. Betroffene wurden bereits per Brief über die Maßnahme informiert. Sie können bis 14. März dazu Stellung nehmen. Diese Bürgerbeteiligung ist nach dem Kommunalabgabengesetz NRW (KAG NRW) vorgesehen, wenn sich Anwohner beim Straßenausbau finanziell beteiligen müssen. Nach politischem Beschluss hat die Stadt schriftlich informiert. Bei größeren Baumaßnahmen kann es auch eine Anliegerversammlung geben. Dieses Vorgehen ist die Voraussetzung für eine finanzielle Förderung vom Land NRW zur finanziellen Entlastung der Bürger.

Infobox: Einen detaillierteren Lageplan und die Beschreibung der Baumaßnahme sind online zu finden: strassenausbau.moers.de. Schriftliche Stellungnahmen an strassenausbau@moers.de oder an Fachdienst 8.2 – Straßen- und Verkehrsplanung, Rathausplatz 1, 47441 Moers.

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Moers)