Stadt Moers – Corona bringt städtische Konzertreihe durcheinander

Stadt Moers – Corona bringt städtische Konzertreihe durcheinander

Corona bringt städtische Konzertreihe durcheinander

Moers. (pst) Die aktuellen Corona-Maßnahmen wirken sich auch auf die städtische Konzertreihe aus. Da das Solo-Konzert mit Julius Schepansky (Akkordeon) wegen der Beschränkungen im Februar nicht stattfinden konnte, hat die Moerser Musikschule den Auftritt für Sonntag, 18. April, vorgesehen. Das für diesen Termin ursprünglich geplante Konzert – Romantische Kammermusik mit den Solisten der Bayerischen Philharmonie – wird erst für die kommende Saison berücksichtigt. Auch das Frühjahrskonzert des Niederrheinischen Kammerorchesters ist betroffen. Da seit November keine Proben stattfinden konnten und noch nicht abzusehen ist, ab wann dies wieder möglich ist, wird das Konzert von Sonntag, 21. März, auf Samstag, 5. Juni, verlegt.

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Moers)