Stadt Moers – ‚Homberger Höfe‘ sind nicht in der Bewohnerparkzone

Stadt Moers – ‚Homberger Höfe‘ sind nicht in der Bewohnerparkzone

Moers. (pst) Parkraum im Innenstadtbereich ist auch in Moers an einigen Stellen knapp. Bewohnerparkzonen können Abhilfe schaffen, sind aber bei Neubauprojekten nicht beliebig erweiterbar. Dies gilt auch für die ‚Homberger Höfe‘ an der Homberger Straße/Otto-Hue-Straße/Feld- und Bankstraße. Durch den Neubau auf dem ehemaligen Horten-/C&A-Areal werden insgesamt 128 neue Wohneinheiten, zwei Gewerbeflächen und Büros geschaffen. Da der Stellplatzbedarf auf privater Fläche erfüllt und die Bewohnerparkzone 1 ausgelastet ist, wird dieser Bereich nicht aufgenommen. „Leider wächst bei solchen Projekten die Anzahl der öffentlichen Stellplätze nicht mit“, bittet Fachdienstleiterin Christiane Lauff um Verständnis. Einen entsprechenden Beschluss fasste der zuständige Ausschuss bereits Anfang 2020. Eine vergleichbare Situation gab es nach dem Umbau des ehemaligen Rathauses an der Meerstraße und am Hanns-Albeck-Platz.

(Quelle: Pressemitteilung Stdat Moers)