Stadt Moers – Mehr Park für Moers – Infoschilder hängen jetzt

Stadt Moers – Mehr Park für Moers – Infoschilder hängen jetzt

Moers. (pst) Großprojekt Parkumgestaltung – was darunterfällt, fassen Informationsschilder in Form von 15 großformatigen Bauzaunbannern und kleineren Hinweistafeln im Park zusammen. (Foto: pst) In insgesamt vierfacher Hinsicht schafft die Stadt Mehrwert. Stefan Oppermann ist Leiter des Fachdienstes Freiraum- und Umweltplanung. Er blickt gespannt auf die nächsten Jahre: „Erstmal wird viel Baustelle zu sehen sein, aber im Endeffekt gibt es dann mehr Möglichkeiten, den Park zu nutzen.“ Damit meint er unter anderem Veranstaltungen, die bereits jetzt auf dem fertiggestellten Schlossplatz stattfinden. Bis Ende des Jahres entsteht außerdem ein ebenerdiger Durchgang zwischen Schloss- und Freizeitpark. Außerdem werden die Wasserfontänen am Stadtgraben reaktiviert. Im Folgenden geht es weiter mit der Renaturierung des Moersbachs durch den Linksniederrheinische Entwässerungsgenossenschaft LINEG. Das beinhaltet zum Beispiel Fischtreppen und Überflutungsflächen, um Hochwasser besser abzufangen. Der gesamte Flussverlauf wird wieder natürlicher und somit ein noch schönerer Erholungsort für Tier und Mensch. Bis 2024 kommen im Freizeitpark weitergehend eine Skateanlage, mehr Spielgeräte und eine weitere Fläche für Veranstaltungen hinzu. Highlight ist ein Wasserwandler: im Sommer eine kühle Erfrischung durch Wasserspritzer und im Winter eine Eisfläche zum Schlittschuhfahren. Bis zur Internationalen Gartenausstellung 2027 sollen alle Vorhaben abgeschlossen sein.

(Quelle: Foto und Pressemitteilung Stadt Moers)