Stadt Moers – Moers setzt in den Ferien wieder auf ‚MoFA‘

Stadt Moers – Moers setzt in den Ferien wieder auf ‚MoFA‘

Moers. (pst) Spaß für die Kids und Entlastung für viele Eltern: Bis zu knapp 1.000 Kinder können in den Sommerferien mit der ‚MoFA‘ Vollgas geben. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Moers organisiert die ‚Moerser FerienAktion‘ gemeinsam mit den engagierten Trägern vom 5. bis 23. Juli. An 16 Aktionsorten in 8 Stadtteilen betreuen die Teams in Kleingruppen 20 Mädchen und Jungen. Die Teilnahme ist wochenweise und für höchstens zwei Wochen möglich. So können insgesamt mehr Kinder einen Platz bekommen. Die Betreuungszeiten sind montags bis freitags von 8.30 bis 14 Uhr. Der Teilnahmebeitrag beträgt 20 Euro pro Woche (mit Moers-Pass: 10 Euro). Anmeldungen sind ab Montag, 7. Juni, 8 Uhr, möglich. „Wir sind froh, den Kindern ein schönes Ferienprogramm anbieten zu können“, freut sich Lena Brandau. Leiterin des Kinder- und Jugendbüros. „Für nächstes Jahr planen wir, die 50. Tummelferien groß zu feiern.“

Infobox: Eine persönliche Anmeldung im Kinder- und Jugendbüro ist wegen der Corona-Einschränkungen im Rathaus nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich: 0 28 41 / 201-949. Das ‚Ferientelefon‘ ist ab Montag, 7. Juni, 8 Uhr, erreichbar und dann montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. Alle Infos und das Anmeldeformular sind hier zu finden: www.moers.de/de/generationen/moerser-ferien-aktion-2021/

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Moers)