Stadt Moers –  Stadt unterstützt ‚Omas for Future‘ beim Projekt ‚Klima-Wünsche‘

Stadt Moers – Stadt unterstützt ‚Omas for Future‘ beim Projekt ‚Klima-Wünsche‘

Moers. (pst) ‚Gemeinsam für unsere Erde – mit deinen Wünschen auf deinem Klimaband‘: Die ‚Omas for Future‘ haben unter diesem Motto ein Projekt gestartet, bei dem deutschlandweit Klima-Wünsche auf bunten Bändern gesammelt werden. Diese werden dann CO2-neutral mit dem Fahrrad zur Bundestagswahl nach Berlin gebracht. Mit der Aktion wollen die engagierten Omas und auch Opas ihre Kinder und Enkelkinder durch aktives Mitwirken an der Bewältigung der Klimakrise unterstützen. „Jeder ist vom Klimawandel betroffen und auch jeder kann etwas dafür tun“, weiß Anika Siebert, die Umweltplanerin der Stadt Moers, „Klimaschutz betrifft uns alle – egal, ob jung oder alt.“ Ende Juni haben ‚Omas for Future‘ die ersten Klima-Wünsche auf bunten Bändern lokal an zentralen Stellen gesammelt. Sie werden ab Dienstag, 6. Juli, über mehrere Wochen im Rathaus der Stadt Moers für alle sichtbar sein. Ende August radeln engagierten Frauen und Männer dann in einer deutschlandweiten Aktion mit den Klimawünschen nach Berlin.

 

Infobox: Weitere Infos gibt es unter: www.klimabänder.de

Foto:Die städtische Umweltplanerin Anika Siebert beteiligte sich am Freitag, 25. Juni, am Rande des Moerser Wochenmarktes an der Aktion. (Foto: pst)

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Moers)