Stadt Moers – Verein ‚Bürgerbus Moers – Süd‘ gegründet

Stadt Moers – Verein ‚Bürgerbus Moers – Süd‘ gegründet

Moers. (pst) Das Projekt Bürgerbus im Moerser Süden nimmt weiter Formen an. Im Sitzungssaal des Alten Rathauses wurde am Montag, 10. Mai, der Verein ‚Bürgerbus Moers – Süd‘ gegründet. Gewählt wurden bei der Versammlung Wolfgang Stumpf (1. Vorsitzender), Klaus Schulz (Stellvertreter) und Ingo Giernoth (Kassierer). Andreas Vogel ist Leiter des Fahrdienstes. Gesucht wird noch ein Marketing- und Kommunikationsverantwortlicher. Markus Tenbergen übernimmt diese Position kommissarisch. „Jetzt geht es richtig los“, freut sich Wolfgang Stumpf. „Wir arbeiten ja nun schon einen sehr langen Zeitraum im Hintergrund an unserem Vorhaben, nun können wir auch ganz offiziell starten“. Der Bürgerbus soll demnächst auf von der Stadtverwaltung und der NIAG genehmigten Strecken speziell ältere oder gehbehinderte Menschen im ländlichen Bereich der Stadt Moers befördern. „Unser Ziel ist es, gerade den älteren Menschen in Vennikel, Kapellen und Holderberg Mobilität zu gewährleisten und damit die Lebensqualität zu erhöhen“, erläutert Klaus Schulz.

Foto: Der neue Vorstand und die weiteren Gründungsmitglieder des neuen Vereins: Andreas Vogel, Michael Rüddel (Stadt Moers, Fachbereich Soziales, Senioren und Wohnen), Ingo Giernoth, Wolfgang Stumpf, Michael Goralczyk, Klaus Schulz, Markus Tenbergen und Jürgen Kohl (v. l./Foto: privat).

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Moers)