Stadt Neukirchen-Vluyn – Werbering Neukirchen-Vluyn, Niederrheinische IHK und Stadt Neukirchen-Vluyn laden Gewerbetreibende zum digitalen Austausch

Stadt Neukirchen-Vluyn – Werbering Neukirchen-Vluyn, Niederrheinische IHK und Stadt Neukirchen-Vluyn laden Gewerbetreibende zum digitalen Austausch

Den Neustart gestalten

Werbering Neukirchen-Vluyn, Niederrheinische IHK und Stadt Neukirchen-Vluyn laden Gewerbetreibende zum digitalen Austausch

Neukirchen-Vluyn Die Pandemie beschäftigt und beeinträchtigt Deutschland seit rund einem Jahr. Betroffen sind insbesondere Unternehmer, Händler und Gastronomen, die im Lockdown ihre Geschäfte nicht öffnen konnten. Viele waren und sind auf Hilfen von Land und Bund angewiesen, um ihr betriebliches Überleben zu sichern. Nun sind erste Öffnungsschritte eingeleitet und weitere sind absehbar. Den bevorstehenden Neustart gilt es gemeinsam zu gestalten. Welche Erfahrungen haben Gewerbetreibende bisher gemacht? Welche Erfahrungen können wir daraus ziehen? Kurz: Was ist zu tun, damit die lokale Wirtschaft sich möglichst schnell von den Folgen der Krise erholt?
Im digitalen Format „Den Neustart gestalten“ wollen Werbering Neukirchen-Vluyn e. V., die Niederrheinische IHK und die Stadt Neukirchen-Vluyn gemeinsam mit Unternehmern, Händlern und Gastronomen Maßnahmen diskutieren, um den Neustart zu gestalten. Auch betroffene lokale Unternehmer kommen zu Wort und berichten von ihren guten und schlechten Erfahrungen im Umgang mit der Pandemie. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern der Politik über die bisherigen Hilfsmaßnahmen. Außerdem steht Steuerberater Martin Vinnbruck für grundsätzliche Fragen zu Hilfen und Antragsverfahren zur Verfügung.
Die Videokonferenz beginnt am Mittwoch, 24. März 2021, 18 Uhr, über das Tool MS TEAMS. Eine Anmeldung ist über die Veranstaltungsdatenbank der IHK notwendig unter https://www.ihk-niederrhein.de/ bzw. über den Direktlink https://www.ihk-niederrhein.de/system/vst/3894218?id=361674&terminId=618995

(Quelle : Pressemitteilung Stadt Neukirchen-Vluyn)