Stadt Rheinberg – Der Sommerleseclub geht auch in Rheinberg wieder los

Stadt Rheinberg – Der Sommerleseclub geht auch in Rheinberg wieder los

Rheinberg Auch 2021 beteiligt sich die Stadtbibliothek Rheinberg am Sommerleseclub, dem Leseförderprojekt des Kultursekretariats Gütersloh, das vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert wird. Lesefreude, Spaß und Kreativität stehen im Vordergrund des Leseclubs. Kinder und Jugendliche können als Einzelperson teilnehmen, aber auch Familien und Freunde als Team mit bis zu 5 Personen.

Es soll nach Herzenslust geschmökert werden. Dabei dürfen die Teilnehmer*innen Bücher lesen oder Hörbücher sowie Tonie-Figuren hören. Klassiker und viele neue Titel stehen schon bereit und warten darauf, ausgeliehen zu werden! Die Teilnahme am Sommerleseclub und die Ausleihe sind kostenlos.

In einem Logbuch sammeln die Teams oder Einzelteilnehmer*innen für jedes konsumierte Medium Stempel und gestalten ihr Logbuch. Die Teilnahme ist analog oder digital unter www.sommerleseclub.de möglich. Eine erfolgreiche Teilnahme wird nach den Sommerferien mit einer Urkunde gewürdigt. Geplant sind auch Kreativangebote (z.B. ‘Geschichten im Karton’) in der Stadtbibliothek und eine Abschlussfeier mit einer Oskar-Verleihung am 3. September 2021. Ob diese Veranstaltungen stattfinden können, richtet sich nach der dann aktuellen Coronaschutzverordnung. Die Teilnehmer*innen werden auf dem Laufenden gehalten.

Eine Anmeldung zum Sommerleseclub ist in der Stadtbibliothek Rheinberg ab dem 29.06.2021 zu den gewohnten Öffnungszeiten möglich. Anmeldeflyer liegen u. a. in der Bibliothek aus. Teams sollten sich für die Anmeldung vorher einen Teamnamen überlegen.

Foto:Auszubildende Svenja Ebel ist schon im Sommerleseclub-Fieber.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Rheinberg)