Stadt Xanten – Studienfestival Zweite Woche

Stadt Xanten – Studienfestival Zweite Woche

Programm

 

  1. S. Bach Partita Nr. 6 e-Moll, BWV 830

                                                                              Toccata

                                                                              Allemande

                                                                              Corrente

                                                                              Air

                                                                              Sarabande

                                                                              Tempo di gavotta

                                                                              Gigue

 

  1. van Beethoven Sonate B-Dur, Op. 106 “Hammerklavier”

                                                                              Allegro

                                                                              Scherzo. Assai vivace

                                                                              Adagio sostenuto

                                                                              Introduzione – Fuga. Allegro risoluto

 

Clara Janina Strobel wurde am 23. Januar 2002 in Sint-Niklaas in einer Musikerfamilie geboren.

Den ersten Klavierunterricht bekam Clara von ihrem Vater.

Von 2009 bis 2013 besuchte sie die Musikakademie in Sint -Niklaas in der Klavierklasse von Johan Lybeert. Bis 2019 war sie Jungstudentin an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf in der Klasse von Prof. Barbara Szczepanska. Seit Oktober 2020 studiert sie Bachelor Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Ewa Kupiec.

Clara ist Preisträgerin mehreren Klavierwettbewerben. 2007 gewann sie den 1. Preis bei „Jugend Musiziert“ Wettbewerb in der Spalte Kammermusik zusammen mit ihrem Bruder Andreas (Violine) und 2008 den 1. Preis beim regionalen „Jugend Musiziert“ Wettbewerb in Deutschland in der Spalte Klavier-Solo.

2010 war sie die jüngste Finalistin und Laureatin des belgischen Cantabile Klavierwettbewerbs und 2011 die jüngste Finalistin mit dem 2. Preis beim belgischen „Steinway-Klavierwettbewerb“.

2013 gewann Clara den 1. Preis in der Kategorie bis 12 Jahre und den 1. Preis in allen Altersgruppen beim belgischen Steinway-Klavierwettbewerb. Als 1. Preisträgerin vertrat sie 2014 Belgien beim 16. Internationalen Steinway Festival für die Jugend in Hamburg.

2020 gewann sie den 2. Preis beim Cantabile Klavierwettbewerbs in der Kategorie bis 19 Jahre.

2011 erhielt Clara den Kulturpreis der Stadt Sint-Niklaas für besondere junge Talente.

Sie spielte mehrere Solo- und Kammer- Konzerte in Belgien, Deutschland, Niederlande, Frankreich und Südkorea. Weitere musikalische Impulse erhielt sie bei u. A. Georg Friedrich Schenck, Yong Kyu Lee, Justas Dvarionas, Willem Brons, Daniel Blumenthal, Severin von Eckardstein, Jan Michiels, Frank Peters, Bernd Goetzke, Mi-Joo Lee, Vitaly Samoshko, Ian Fountain, Geoffrey D. Madge und Lev Vinocour.

 

Programm Edwin Szwajkowski

 

  1. I. Tschaikowski Romance f-Moll, Op. 5

 

  1. Schubert Sonate A-Dur, D. 664

                                                                              Allegro moderato

                                                                              Andante

                                                                              Allegro

 

  1. Schumann Carnaval Op. 9

 

Edwin Szwajkowski würde 1994 in Vilnius, Litauen geboren.

Er ist Preisträger des Internationalen Chopin-Klavierwettbewerbs in Narva, des Klavierwettbewerbs in St. Petersburg und des Klavierwettbewebs M. K. Čiulionis in Vilnius (2019). Außerdem ist er auch Finalist des Internationalen Chopin-Klavierwettbewerbs in Hannover 2019 und Gewinner des Internationalen Chopin-Klavierwettbewerbs in Marianske Lazne (Tschechien) 2019.

Er konzertierte in Litauen, Polen, den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Russland, Italien, Estland, Lettland, Frankreich, Schweden, Norwegen, Dänemark und China und spielte als Solist mit dem Philharmonischen Orchester in Tallinn, Narva, Kielce, St. Petersburg, Moskau, dem polnischen Rundfunkorchester, dem Chopin University Symphonic Orchestra, North Czech Symphonic Orchestra und dem Mozart Chamber Orchestra, Vilnius Philharmonic Orchestra, Simfonietta Köln.

Szwajkowski trat beim 69. und 70. Fryderyk Chopin Klavierfestival in Duszniki-Zdrój auf und wurde vom litauischen Präsidenten für seine künstlerischen Leistungen geehrt wie auch vom litauischen Radio und nationalen Fernsehsender LRT aufgenommen.

Edwin Szwajkowski studiert an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. 2021 beendete er sein Master- Studium Klavier in der Klasse von Prof. Georg Friedrich Schenck. Derzeit vorbereitet er sein Konzertexamen bei Prof. Paolo Giacometti.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Xanten)