Gemeinde Sonsbeck

Gemeinde Sonsbeck

Trauerfall Gerd Reinders

Die Gemeinde Sonsbeck trauert um Gerd Reinders, der am 12.01.2021 im Alter von 50 Jahren verstarb.

Gerd Reinders engagierte sich seit 2004 in der Kommunalpolitik – zunächst als sachkundiger Bürger im Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Sonsbeck, ab dem Jahre 2009 als Ratsmitglied.

Während seiner Mitgliedschaft im Rat war Gerd Reinders zudem in zahlreichen Fachausschüssen, u. a. im Haupt- und Finanzausschuss, im Rechnungsprüfungsausschuss, im Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft sowie als stellvertretendes Mitglied im Wahlausschuss der Gemeinde Sonsbeck vertreten.

Die Schullandschaft lag ihm besonders am Herzen. Von Juni 2014 bis Oktober 2020 war er Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Sport, Kultur und Generationen und darüber hinaus Mitglied in der Verbandsversammlung des Schulverbandes der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck. In dieser Zeit übte er außerdem das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Sonsbeck aus. Ferner gehörte Gerd Reinders seit November 2020 als Mitglied dem Kreistag des Kreises Wesel an.

Neben dem kommunalpolitischen Engagement verbindet man mit Gerd Reinders insbesondere die Gründung der privaten Realschule Sonsbeck und den Kulturverein „Son’Kult!“, dem er als Vorstandsmitglied seit der Gründung im Jahr 2016 angehörte.

Die heilige Messe ist am Montag, 18. Januar 2021 um 14.00 Uhr. Aufgrund der aktuellen Situation in Verbindung mit dem Corona-Virus findet der Gottesdienst im Familien- und Freundeskreis statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung von der Friedhofshalle Sonsbeck aus.

(Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Sonsbeck)