Niederrheinische IHK – Fünf ungelernte Fachkräfte beweisen ihr Können

Niederrheinische IHK – Fünf ungelernte Fachkräfte beweisen ihr Können

Fünf ungelernte Fachkräfte beweisen ihr Können

IHK zertifiziert jahrelange Berufserfahrung

 

Was haben ein Fachinformatiker, eine Fachkraft für Metalltechnik, eine Köchin, eine Fachlageristin und eine Kauffrau für Büromanagement gemein? Nach jahrelanger Berufserfahrung in den Bereichen, aber ohne Abschluss, können Jorge Heinzmann, Shant Zakarian, Addisalem Teffera, Jacqueline Eylander und Francine Poschmann jetzt dokumentieren, dass sie über die im jeweiligen Beruf geforderten Kompetenzen verfügen. Alle Fünf haben an dem Projekt Valikom Transfer der Niederrheinischen IHK teilgenommen. In einer Bewertung durch Berufsexperten mussten sie ihr Können unter Beweis stellen. Jetzt halten alle ihr IHK-Zertifikat in der Hand.

 

Der Lebenslauf des gebürtigen Argentiniers Jorge Heinzmann zeigt seine über 20-jährige Berufserfahrung in der IT-Branche. In Lateinamerika arbeitete er bei Microsoft, ihm fehlte jedoch eine Bescheinigung über seine Kenntnisse. Deswegen hatte er in Deutschland Schwierigkeiten, einen Job zu finden. Die IHK-Fremdbewertung schloss er jetzt problemlos ab. Seit Zertifikat bescheinigt ihm offiziell das gleichwertige Können mit einem Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration. Eine Premiere nicht nur für den 44-Jährigen, auch für die Niederrheinische IHK, denn es war das erste Verfahren in diesem Beruf.

Ein weiterer Beruf, der in diesem Jahr das erste Mal validiert wurde, ist die Fachkraft für Metalltechnik. Shant Zakarian zeigte in einer sechsstündigen Bewertung, dass er das Schweißen, Feilen, Bolzen und Biegen von Metall genauso gut beherrscht wie eine ausgebildete Fachkraft.

 

Ebenfalls ohne Berufsabschluss arbeitete Addisalem Teffera seit Jahren als Köchin. Um sich beruflich weiterzuentwickeln, meldete sie sich beim IHK-Projekt an. So ging es auch Jacqueline Eylander, die als ungelernte Fachlageristin schwer Fuß fassen konnte. Der Schritt hat sich gelohnt. Nach erfolgreicher Bewertung und mit IHK-Zertifikat konnte Addisalem Teffera auf eine Vollzeitstelle als Schul-Köchin wechseln. Jacqueline Eylander ist jetzt als Fachlageristin fest angestellt.

 

Francine Poschmann legte eine nahezu perfekte Validierung für den Beruf Kauffrau für Büromanagement ab. Nach zehn Jahren in verschiedenen Positionen im Büro überreicht die IHK ihr das Zertifikat mit der vollen Gleichwertigkeit zum Berufsabschluss.

 

Weitere Informationen unter www.ihk-niederrhein.de/valikom oder bei IHK-Projektkoordinatorin Clarissa Blaß, Telefon 0203 2821-457, E-Mail blass@niederrhein.ihk.de.

Das Projekt ValiKom Transfer wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Titelbild: Shant Zakarianzeigt vollen Einsatz bei seiner IHK-Bewertung

Bild 2: Jacqueline Eylander ist nach erfolgreicher Teilnahme jetzt als Fachlageristin fest angestellt (Foto: Niederrheinische IHK)

 

(Quelle:Pressemitteilung Niederrheinische IHK)