Rheinberg – Millingen – Spielverein Millingen 1928 e.V. – Sportabzeichenverleihung beim SV Millingen

Rheinberg – Millingen – Spielverein Millingen 1928 e.V. – Sportabzeichenverleihung beim SV Millingen

Rheinberg Es war wieder einmal eine tolle Veranstaltung, die Sportabzeichenverleihung des SV Millingen, die wegen der Corona-Pandemie in einer Doppelveranstaltung für die Jahre 2019 und 2020 durchgeführt wurde.
Ulrich Glanz, der Vorsitzende des SV Millingen, konnte trotz des durchwachsenen Wetters zirka 50 Personen auf der Millinger Sportanlage begrüßen, unter ihnen auch Heinz Engelke, den 1. stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Rheinberg, und Philipp Berndtsen, den frisch gewählten stellvertretenden Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Rheinberg.
In ihren Grußworten betonten Engelke und Berndtsen unisono, dass der Sport und das Sportabzeichen im Ortsteil Millingen einen besonders hohen Stellenwert haben. Gleichzeitig lobten sie die Veranstaltung in Millingen, die sehr schön, harmonisch und familiär ist.
36 Sportabzeichen wurden im Jahr 2019 im SV Millingen abgelegt und im Jahr 2020 waren es trotz der monatelangen Trainingspause wegen Corona immerhin noch 33. Damit belegt der SV Millingen wieder einen Spitzenplatz in Rheinberg.
Die Jubilare und Familien wurden besonders geehrt. Im Jahre 2019 erwarb Susanne Franken zum zehnten Mal das Sportabzeichen und immerhin fünfmal waren Martina Freitag, Uwe Meyer, Stephanie Spang, Anna Boese, Jessica Dobosch und Ella Hölters erfolgreich. Das Familiensportabzeichen erhielt die Familie Meyer mit drei Personen.
2020 waren André Oppers, Beate Hartmann, Timo Hartmann und Barbara Fingel zum fünften Mal mit dabei. Die Familien Hartmann/Becker und Dobosch mit jeweils drei Personen erwarben das Familiensportabzeichen.

Foto: Gruppenfoto der Sportabzeichenerwerber mit den Offiziellen

(Quelle: Pressemitteilung Spielverein Millingen 1928 e.V.)