Stadt Duisburg – Duisburger Philharmoniker: Vertragsverlängerung von Generalmusikdirektor Axel Kober um weitere drei Jahre

Stadt Duisburg – Duisburger Philharmoniker: Vertragsverlängerung von Generalmusikdirektor Axel Kober um weitere drei Jahre

 

Duisburg Die Duisburger Philharmoniker hatten Axel Kober im Februar 2019 mit überwältigender Mehrheit zu ihrem neuen Generalmusikdirektor gewählt. Der Rat der Stadt Duisburg hat den Vertrag nun über den 31. August 2022 hinaus bis zum 31. August 2025 verlängert. Axel Kober ist damit weiterhin als Generalmusikdirektor sowohl der Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf/Duisburg als auch der Duisburger Philharmoniker.

Oberbürgermeister Sören Link freut sich über die Entscheidung: „Mit Axel Kober haben wir nun bis 2025 einen Generalmusikdirektor und künstlerischen Leiter der Duisburger Philharmoniker von internationalem Format. Er steht für eine hohe Qualität unseres Musiktheaters sowie des städtischen Konzertprogramms.“

Dass Axel Kober gerne langfristig denkt, hat er oft betont. Mit den Duisburger Philharmonikern arbeitet Kober seit mehr als zehn Jahren intensiv zusammen: „Es ist ein sehr schönes Zeichen des Vertrauens, wenn sich alle Beteiligten zusammensetzen und feststellen, dass sie sich vorstellen können, diese Zusammenarbeit noch zu vertiefen.“ Die Qualitäten der Duisburger Philharmoniker als Opern- und Konzertorchester konsequent weiterzuentwickeln und es gut in der Stadt zu positionieren, begreift Kober als wichtige Aufgaben in seiner Position als Generalmusikdirektor. Die anfängliche Schockstarre, in die viele Kulturschaffende nach dem Lockdown verfallen seien, sei rasch einer Suche nach kreativen Lösungen und neuen Formaten gewichen: „Wir haben einen Kulturauftrag, und solange es irgendwie möglich ist, wollen und müssen wir ihn auch ausführen“, sagt der Dirigent.

Mit Streaming-Konzerten und CD-Aufnahmen haben sich die Duisburger Philharmoniker in den langen Monaten des Lockdowns in Form gehalten. Unter der Leitung von Axel Kober wurde eine CD-Edition mit vier Sinfonien und der Schauspielmusik zum Sommernachtstraum von Felix Mendelssohn Bartholdy eingespielt, die Ende des Jahres veröffentlicht wird. Ab der kommenden Woche wird GMD Kober wieder in Bayreuth am Pult stehen, und die Duisburger Philharmoniker freuen sich darauf, das Abschlusskonzert der Saison (am 30. Juni und 1. Juli) wieder vor Publikum zu spielen.

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Duisburg)