Stadt Kamp-Lintfort – Neue Wegweiser im Zechenpark, am Wandelweg und im Kamper Gartenreich

Stadt Kamp-Lintfort – Neue Wegweiser im Zechenpark, am Wandelweg und im Kamper Gartenreich

Das Leitsystem der Landesgartenschau wird komplett erneuert.

Kamp-Lintfort Da sich auf den Wegweisern noch zahlreiche Ziele wie die temporären Ausstellungsbeiträge oder der Gärtnermarkt befunden haben, die mit Ende der Landesgartenschau Geschichte sind, wurden in einem ersten Schritt die Wegweiser im Zechenpark, am Wandelweg und im Kamper Gartenreich aktualisiert. Auf den neuen Wegweisern befinden sich informative Hinweise und Wegeführungen zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen der drei Standorte.

Orientieren sich die Spaziergänger an den neuen Wegeführungen, so gelangen sie automatisch von einem Standort an den nächsten, der ebenfalls entsprechend beschildert ist. Zur besseren Verständlichkeit befinden sich auf den Wegweisern nun auch Piktogramme. Einige Ziele sind zudem mit QR-Codes versehen, sodass durch einfaches Scannen aktuelle Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen oder Veranstaltungen eingesehen werden können.

„Auch nach der Gartenschau bieten wir unseren Gästen viele Sehenswürdigkeiten und attraktive Angebote“, so Andreas Iland, Wirtschafts- und Tourismusförderer der Stadt Kamp-Lintfort. „Mit dem Smartphone und den QR-Codes auf den Tafeln kommt man auch von unterwegs sehr leicht an alle wichtigen Infos“.

Auf jedem Wegweiser sind die touristische Homepage der Stadt Kamp-Lintfort (https://kamp-lintfort-tourismus.de) sowie die Kontaktdaten und der QR-Code zur Touristeninformation hinterlegt. Neben diesen Wegweisern sind im Zechenpark weiterhin drei unterschiedlich lange Laufstrecken inklusive der zehn Stationen umfassenden CrossFit-Strecke ausgeschildert.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Kamp-Lintfort)