Stadt Moers – Kinder starteten bei ‚MoFA‘

Stadt Moers – Kinder starteten bei ‚MoFA‘

Moers. (pst) 16 Standorte, 16-mal rund 20 zufriedene Kinder – so startete die Moerser Ferienaktion ‚MoFA‘ am Montag, 5. Juli. Nach dem Corona-Selbsttest ging´s überall mit Spaß und Spiel los (Foto: pst). „Alles hat überall gut geklappt. Auch die Betreuerinnen und Betreuer freuen sich auf drei schöne Ferienwochen“, gibt Lena Brandau, Leiterin des Kinder- und Jugendbüros der Stadt, einen positiven Ausblick. Gemeinsam haben sie und ihr Team sowie verschiedene Träger der Jugendarbeit zum zweiten Mal ‚MoFA‘ organisiert. „Vor allem in der ersten Woche war die Buchung etwas verhaltener. Viele Eltern wollten ihre Kinder nach dem herausfordernden Schuljahr erst einmal runterkommen lassen.“ Insgesamt sind mehr als 700 Anmeldungen aber eine leichte Steigerung im Vergleich zu 2020. Gut angenommen wurde auch der neue Standort Gemeindezentrum Eick.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Moers)