Stadt Moers – Neuer Schlossplatz ist eröffnet – und abends mit Beleuchtung

Stadt Moers – Neuer Schlossplatz ist eröffnet – und abends mit Beleuchtung

Moers. (pst) Moers hat einen Schlossplatz. Verwaltung, Politik, Kulturschaffende und die beteiligten Firmen haben das neue attraktive Bindeglied zwischen Innenstadt und Schlosspark am Mittwoch, 18. August, freigegeben. Optisch angelehnt an die vorhandenen wassergebundenen Wege wurden die Bereiche vor und neben dem Schloss sowie bis zum Musenhof mit Farbasphalt neu angelegt. Auf 18 Bänken können die Besucherinnen und Besucher entspannen und die Atmosphäre des historischen Ortes genießen – und abends mit Beleuchtung. Schlossfassade, Pulverhaus, Weißes Haus, Terheydenhaus und Henriette sind aufwändig illuminiert, die katholische Kirche folgt noch. 20 Lichtstelen sorgen zudem für eine gute Ausleuchtung. Das gesamte Areal hat Elektro-, Frischwasser- und Schmutzwasseranschlüsse. „Damit haben wir die von vielen gewünschte Fläche für ‚besondere‘ Veranstaltungen“, sagte Bürgermeister Christoph Fleischhauer bei der Eröffnung. Das könnten eine Erweiterung des Weihnachtsmarktes sein „oder auch kleine Konzerte, wie sie für das kommende Wochenende geplant sind.“ Er erinnerte daran, dass es bereits 2006 die ersten Ideen für einen Schlossplatz gab, die aber erst ab 2018 konkreter wurden.

 

Viele Pflanzen und ein Stadtrelief

Mit fünf Laubbäumen, 60 Sträuchern, 60 Heckenpflanzen, 4.500 bodendeckenden Pflanzen sowie 4.000 Narzissen und Hasenglöckchen ist der zentrale Platz grün eingefasst. Restarbeiten finden zwischen vor dem Kindergarten statt. Die Mauerfunde neben dem Terheydenhaus erhalten noch eine besondere Gestaltung. Ein Stadtrelief – gespendet vom Grafschafter Museums- und Geschichtsverein – wird Mitte September installiert. Ebenso fehlen die Fahrradständer, die Rankgerüste mit den dazugehörenden Rosen am Terheydenhaus und Weißen Haus. Insgesamt 2,4 Millionen Euro hat das Projekt gekostet. 80 Prozent übernehmen der Bund und das Land NRW im Rahmen der Städtebauförderung. Damit sind die Arbeiten an dieser Stelle zwar beendet, aber es folgen die Neugestaltung des Freizeitparks, die Renaturierung des Moersbachs und die denkmalgerechte Sanierung des Schlossparks. Der Technische Beigeordnete Thorsten Kamp sprach in diesem Zusammenhang von einer Daueraufgabe: „Wir haben mit unserer Parkanlage ein Kleinod, an dem jede Generation arbeiten muss.“

 

Infobox: Am Samstag, 21. August, findet von 11 bis 13 Uhr die erste Veranstaltung auf dem Schlossplatz statt. Zum Frühschoppen tritt das ‚Berliner Swing Orchester TIME RAG DEPARTMENT‘ auf.

 

Foto: Bürgermeister Christoph Fleischhauer (1. v. r.) eröffnet mit Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung, Politik und Kultur den neuen Schlossplatz. (Foto: pst)

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Moers)