Stadt Xanten

Stadt Xanten

                                        

Stadt Xanten verleiht in 2020 erstmals den „Heimat-Preis“

Unter dem Namen „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern was Menschen verbindet“ hat die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen ein neues Förderprogramm geschaffen. Ziel ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt in Nordrhein-Westfalen deutlich sichtbar werden zu lassen.

Der Rat der Stadt Xanten hat am 09.10.2019 die Teilnahme am Landesprogramm beschlossen und den Heimat-Preis 2020 der Stadt Xanten ausgelobt.

Bis zum 31. Oktober 2020 sind acht Vorschläge zur Verleihung des Heimat-Preises 2020 eingegangen. Eine Jury hat die Bewerbungen gesichtet und dem Rat einen Vorschlag zur Preisverleihung gemacht. Der Rat der Stadt Xanten hat am 08.12.2020 über die Verleihung des Heimatpreises wie folgt entschieden.

1. Preis: Katholische Landjugendbewegung Lüttingen

Projekt: Einkaufsservice für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen während des ersten Lockdowns aufgrund der Coronavirus-Pandemie

Das Unternehmen Innogy und die Stadt Xanten unterstützten die Aktion, indem

sie den engagierten Jugendlichen kostenlos ein Elektro-Auto für die Einkaufs- und Lieferfahrten zur Verfügung stellten.

Preisgeld: 2.500 Euro

2. Preis: Eine-Welt-Gruppe Xanten e.V.

Projekt: Xanten fairschönern, Bemalung von Stromkästen mit Kunstmotiven unter dem Leitgedanken „Xanten – bunte, tolerante, vielfältige und weltoffene

Fairtrade-Stadt“

Preisgeld: 1.500 Euro

3. Preis NABU Ortsgruppe Xanten

Projekt: Pflege von Kopfbäumen (Kopfweiden) und Streuobstwiesen

Preisgeld: 1.000 Euro

Wegen der derzeit sehr kritischen Lage bezüglich der Infektionen mit dem Corona-Virus und den daraus resultierenden Kontaktbeschränkungen konnte die Urkundenverleihung nicht

wie ursprünglich geplant- im Rahmen eines Pressetermins mit allen drei Preisträgern erfolgen.

Zur Gewährleistung eines möglichst hohen Infektionsschutzes wurden die Preisträger deshalb einzeln zur Urkundenverleihung am Dienstag, 22.12.2020, in das Rathaus eingeladen.

Die Urkunden nahmen folgende Vertreter der drei Vereine entgegen:

  • Luca Höpken für die Katholische Landjugendbewegung Lüttingen
  • Klaus Wolfertz für die Eine-Welt-Gruppe Xanten e.V.
  • Carsten Fröhlich für die NABU Ortsgruppe Xanten

Ein städtischer Mitarbeiter hat Fotos von den Urkundenübergaben gefertigt, die der Presse zur Verfügung gestellt werden.

Xanten, 22.12.2020

gez.:

Thomas Görtz

Bürgermeister